MoorFutures®

Koenigsmoor_im_Winter_2022

Aktuelles

Das zweite MoorFutures® Projekt im Königsmoor ist ausverkauft.

Aber es geht weiter! Unsere Teams sind mit Nachdruck dabei weitere Flächen zu prüfen und das Monitoring ist bereits gestartet. Wir hoffen, dass wir Ihnen bis Ende 2024 wieder Zertifikate anbieten können. Abonnieren Sie unseren gemein-samen Newsletter mit der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein und Sie sind immer informiert. ➔ Anmelden.

Wenn Sie sich für den biologischen Klimaschutz und damit für die Moorvernässung interessieren und das Engagement der Stiftung Naturschutz Schleswig-Holstein unterstützen möchten, dann schauen Sie sich gern die aktuellen Projekte an. Mit Ihrer Spende können Sie helfen weitere Moorflächen zu renaturieren.

Über MoorFutures®

Seit 2015 haben sich tausende Personen, Organisationen und Unternehmen europaweit durch den Kauf von Zertifikaten an der Finanzierung der Renaturierungs-Maßnahmen im Königsmoor in Schleswig-Holstein beteiligt. Im ersten Projekt wurden 39.520 t CO2-Äquivalente stillgelegt. Im zweiten Projekt konnten wir durch die Renaturierungsmaßnahmen 11.245 Zertifikate anbieten, die nun auch alle verkauft sind.

Jedes MoorFutures® steht für eine Tonne CO2, die weniger in die Atmosphäre gelangt. Beim Kauf von MoorFutures® erhält der Käufer/die Käuferin ein Zertifikat und eine Rechnung über die Anzahl der stillgelegten Tonnen CO2.

MoorFutures® Standard

MoorFutures® Methodologie 

MoorFutures® Alleinstellungsmerkmale

Hier haben wir häufige Fragen zum Thema Rechnung/Spende, Doppelzählung und Anrechnung auf die eigene Klimabilanz sowie Verwendung des Begriffs „klimaneutral" zusammen gefasst.

moor2015

kiebitz_andreastrepte

Weiterführende Links und Downloads

Unsere aktuellen Filme (Weiterleitung zu YouTube)

à Erklärfilm zum Biologischen Klimaschutz

à Renaturierung im Moor

 

Aus den Medien:

Die Nordreportage in der NDR-Mediathek:
Mit Feuchtgebieten das Klima retten

Interview Prof. Dr. Joachim Schrautzer:
„Moore schützen heißt Klima schützen!"

 

Häufig gestellte Fragen zum Thema Moore und Klimaschutz